Ideen zur kreativen Wiederverwertung von Altmaterialien
  Fahrrad
  Projekte
Inspiration
& Aktion
Kontakt
Termine
Vita & Vor-
Geschichte
Zwerg
2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015   RWB Aktion - Workshops & Events
RWB Aktion

RWB Inspiration

RWB Organisation
Sollte hier jemand nicht mit der Veröffentlichung eines Bildes einverstanden sein,
dann bitte melden bei info@recycle-werkstatt-berlin.de u. der Eintrag wird korrigiert.

Habibi international. Lieblingsstücke selbst gemacht.

Upcycle-Handarbeit-Workshops und Sprach-Werkstatt im Museum für Kommunikation


Auftakt zur neuen Ausstellung GLÜCKSFÄLLE – STÖRFÄLLE. Facetten interkultureller Kommunikation vom 12. Okt 2012 bis 24. Feb 2013 im Museum für Kommunikation - Info-Stand auf dem PotsdamerPlatz.

Unter dem schönen Titel "Habibi international. Lieblingsstücke selbst gemacht" wird es im Rahmen der neuen Ausstellung vier neue RWB-Workshops geben, bei denen es nicht mehr "nur" um's Upcyclen und Selbermachen geht, sondern auch um den Austausch von Sprache - bezogen auf die Dinge, mit denen man sich während der Workshops beschäftigt. Also, wie heißt Häkelnadel auf Arabisch, wie heißt Schnittmuster auf Türkisch ...

Die Idee der Sprachwerkstatt entstand in Kooperation mit dem Sprachsalon Berlin und ist eine Einladung an alle Menschen, die gerne selbermachen und sich dabei über kulturüberlieferte Handarbeitstechniken und die dazugehörigen Begriffe in der jeweiligen Sprache austauschen bzw. sie in einem lebendigen, sehr praxisbezogenen Umfeld lernen möchten.


Workshop-Termine:

Jeweils Sonntags, den

11.11.12   14 - 17 Uhr

16.12.12   14 - 17 Uhr

13.01.13   14 - 17 Uhr

10.02.13   14 - 17 Uhr
 

Thema / Upcycle-Handarbeiten ...

mit alten Kaffeesäcken

mit Verpackungsfolie

mit ausrangierter Bettwäsche

mit bunten Gemüsenetzen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Upcycle-Workshops & Sprach-Werkstatt

Der erste Workshop im Rahmen der Ausstellung GLÜCKSFÄLLE – STÖRFÄLLE. Facetten interkultureller Kommunikation war eine sehr gelungene deutsch-indische Co-Produktion. Anhand eines filigranen Mobilees, dekoriert mit Begriffen aus unserem Upcycle-Workshop auf Deutsch, Hindi und Malayalam konnten sich die Besucher einen Eindruck von den indischen Sprachen und der sehr schönen Schreibweise verschaffen.

Ebenso beeindruckend das handwerkliche Geschick und die Kreativität unserer indischen Workshop-Assistenten, die sich sogleich ans Werk machten und indische Kaffesäcke bestickten!

Vielen Dank an das Künstler-Paar Jouseena Kannadan & Shihab Vaippipadath (chayam gallery) für die nette Zusammenarbeit und die großartige Unterstützung!

Wer sich für indische Kontakte und Kultur interessiert, dem sei diese Facebook-Seite empfohlen:
Indians in Berlin - https://www.facebook.com/groups/9013000348/?ref=ts&fref=ts

Im weiteren Verlauf der Upcycle-Handarbeit-Workshops im Museum für Kommunikation wurde noch fleißig mit anderen Materialien gearbeitet - z.B. wurde mit Plastiktüten und bunten Gemüsenetzen gehäkelt und alte Bettlaken wurden verstrickt.

Dank der fremdsprachigen Unterstützung durch Naagla (Ägypten), Sevil (Türkei) und Ruuta (Lettland) fanden viele anregende Gespräche über Kultur, Sprache und (Handarbeit)-Traditionen mit den Museums- gästen statt.

Werkzeug-Gürtel für kleine Gecekondu-HandwerkerInnen

Man nehme ein paar abgeschnittene Autogurte, kaputte Fahrradschläuche, leere Shampooflaschen u. bunte Wollreste - fertig sind die Zutaten für den Werkzeug-Gürtel-Workshop! Hier konnten die Kinder im Gecekondu-Dorf sich ihren ganz persönlichen Handwerker-Gürtel gestalten, um beim Bau ihrer Hütten immer alles griffbereit zur Hand zu haben.

Gecekondu - Über Nacht gelandet ist ein Projekt von Jugendkunst Neukölln e.V auf dem Tempelhofer Feld für Kinder, Jugendliche und alle Interessierten, die gerne bauen und basteln.

Öffnungszeiten: zurzeit Winterpause

"Ein Koffer Grün" - Umweltfest im Volkspark Potsdam

Unter dem schönen Titel "Ein Koffer Grün" feierte der Volkspark Potsdam ein kunterbuntes Familien-Umweltfest mit vielen Aktionen und Informationen rund um die Themen Natur und Umwelt, Nachhaltigkeit und Konsum. Mit zahlreichen Angeboten zum Mitmachen, Entdecken, Spielen, Basteln und Ausprobieren bot sich eine grüne Reise für Familien und für alle, die sich für Natur und Umwelt interessieren.

Die Recycle-Werkstatt beteiligte sich mit einem Kreativ-Stand und zeigte den großen und kleinen Besuchern, wie man z.B. aus alten Kaffeesäcken schöne Taschen herstellen kann.

Sommer-Werkstatt im Prinzessinnengarten

Unser liebster Arbeitsplatz: der Prinzessinnengarten :)

Mittlerweile ist es schön Spätsommer und im Garten herrscht ein üppiges, grünes, fruchtbares Treiben - eine sehr schöne und inspirierende Atmosphäre, um in der kleinen Näh-Werksatt produktiv zu werden. Jeder kann mitmachen und entweder eigene Nähprojekte mitbringen oder das Angebot nutzen "Taschen nähen aus alten Kaffee- oder Malz-Säcken"

Weitere Werksatt-Termine im September:   Donnerstag 13.09. + 27.09. jeweils 14 bis 18 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Helft, dem Prinzessinnengarten eine Zukunft zu eröffnen und unterzeichnet die Petition!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Artikel zum Thema zur Petitionsunterzeichnung


Lange Nacht im Museum für Kommunikation





Zum Ende der DIY-Ausstellung hatten wir noch einmal das Vergnügen, im Rahmenprogramm der "Langen Nacht der Museen" Upcycle-Workshops mit bunten Gemüsenetzen und Elektroschrott zu geben.

Da uns mittlerweile der Elektroschrott knapp geworden war, wurde zuvor im Gecekondu-Hüttendorf noch ein alter Spielautomat zerlegt, der sich als echte Schatzkiste entpuppte und uns viel wertvolles Material für den Workshop im Museum für Kommunikation lieferte.

Gecekondu II - Die Textil-Werkstatt in der Hüttenstadt

Das Gecekondu-Hüttendorf ist mittlerweile ganz schön gewachsen - die kleinen Bauherren und Handwerker haben ganze Arbeit geleistet und phantasievolle kleine Häuser gebaut. Bei weiteren Gastspielen der Recycle-Werkstatt wurde nun eifrig an der Innenausstattung gearbeitet: Kissenhüllen aus kunstvoll bestickten und bemalten Kaffesäcken, fluffig und wetterfest gefüllt mit Plastiktüten :)

Gecekondu - Über Nacht gelandet ist ein Projekt von Jugendkunst Neukölln e.V auf dem Tempelhofer Feld für Kinder, Jugendliche und alle Interessierten, die gerne bauen und basteln.

Gecekondu I - Blumen für die Hüttenstadt auf dem Tempelhofer Feld

Unsere bunten Gemüsenetz-Deko-Blumen fanden nun auch im Hütten-Lager von Gecekondu - Über Nacht gelandet neue Freunde - dieses Mal allerdings mit einer besonderen Herausforderung:

Wie bügelt man ohne Strom? Na, wie zu Ur-Oma's Zeiten mit kohlebeheizten alten Bügeleisen natürlich! Dank einer Sondergenehmigung war es uns gestattet, für diesen Zweck einen Grill aufzustellen. Mit dicken Handschuhen ausgestattet machten sich die Kinder also an die Arbeit und gestalteten phantasievolle Blumen und andere Kunstwerke :)

Gecekondu - Über Nacht gelandet ist ein Projekt von Jugendkunst Neukölln e.V auf dem Tempelhofer Feld für Kinder, Jugendliche und alle Interessierten, die gerne bauen und basteln.

Öffnungszeiten: Montags bis Samstags immer von 15 bis 18 Uhr

Upcycle-Workshop "Sommer-Schlappen häkeln" auf dem Tempelhofer Feld

Kreativ, gesellig und lehrreich ging es zu, als sich eine kleine Gruppe Studentinnen vom Sprachsalon Berlin auf dem Tempelhofer Feld traf, um in einer "OpenAir"-Ausgabe der "Sprachwerkstatt" nicht nur zu lernen, wie man Obst&Gemüse-Netze zu Schuhen verhäkelt, sondern auch um ihre Deutsch-Kenntnisse zu verbessern.

Die Sprachwerkstätten sind als ein Austausch von Fähigkeiten und Kenntnissen gedacht. Sie bestehen immer als Kombination aus einem Kreativ-Angebot und der Kommunikation in der Muttersprache des Workshop-Leiters während der gemeinsamen Arbeit.

Weitere Gemüsenetz-Sprachwerkstätten werden gerne organisiert, sofern mindestens 5 Personen daran teilnehmen. Anfragen bzw. Anmeldung bitte bei:   Sprachsalon Berlin - Tel: 030 . 627 32 911

Werkstatt-Gebühr 15 € incl. Material & Werkzeug; ihr brauch also nichts selber mitbringen!
Ihr könnt natürlich auch gerne selbst gesammelte Netze mitbringen - erfahrungsgemäß braucht man aber eine ganze Menge davon, daher haben das Sammeln u. Aufbereiten dann schon die fleißigen Helfer von Laib und Seele - und wir in der Recycle Werkstatt für euch erledigt ;)
Siehe dazu Obst & Gemüsenetze / Material-Aufbereitung

48 Stunden Neukölln / Endstation Paradies

"Endstation Paradies" hieß das diesjährige Motto von 48hNK und die RWB war an zwei Orten vertreten:
In der Karl-Weise-Schule hatten wir die Gelegenheit, buntes Gemüse-Netzwerk und die schönen Handarbeiten der Frauen aus dem FrühstücksTreff auszustellen und in der Gartenkolonie "Hand in Hand" gab es wieder einen Blumen-Workshop. Ein Vorschlag an die Teilnehmer war, jede Blume mit einem Aufkleber der Initiative 100% Tempelhofer Feld zu schmücken und als "Soli-Blümchen" zum Erhalt des alten Flughafengeländes es dorthin auf die Wiese zu setzen.

Für den Erhalt der Gartenkolonie "Hand in Hand" gibt es nun wohl keine Hoffnung mehr - das Bezirksamt Neukölln, Abt. Bauwesen hat den Pachtvertrag gekündigt und das Gartengelände für die Bebauungspläne für den Rütli-Campus freigegeben. Wir sind froh, dieses kleine Paradies - ein lebendiger, grüner, freundlicher und kommunikativer Ort - noch kennen gelernt zu haben und können es überhaupt nicht glauben, dass all das Schöne - die über viele jahrzehnte gewachsenen Obstbäume und liebevoll eingerichteten Gartenlauben einfach verschwinden sollen...

Ausführliche Information zu “Hand in Hand” vs. “Rütli”

Blumen-Bastel-Workshop im Kinder- & Eltern-Zentrum "Am Tower"

Zum Aktionstag für Nachhaltigkeit gab es im interkulturellen Kinder- & Eltern-Zentrum "Am Tower" einen Blumen-Bastel-Workshop - ressourcenschonend und getreu dem Motto "aus Alt mach Neu" aus den bei Kindern sehr beliebten bunten Obst&Gemüsenetzen. Im Anschluss an den Bastel-Nachmittag wurden die kleinen Kunstwerke auf das TempelhoferFeld getragen, um dort die Wiese u. auch andere dort ansässige Projekte zu schmücken u. zu beglücken - wie z.B. die Hütten im Gecekondu Hüttendorf.


Ein "Sack-Tag" im Prinzessinnengarten am Moritzplatz

Nähen unter freiem Himmel mitten im urbanen Grün - schöner kann Arbeiten nicht sein :)

Im Sack-Workshop wurden ausgediente Malzsäcke verwertet und zu praktischen Taschen verarbeitet - jeder konnte sich seine Lieblingstasche nähen. Vielen Dank an den Prinzessinnengarten für den schönen Arbeitsplatz - an Brew Baker für das Arbeitsmaterial, die vielen Malzsäcke - und an Nähinstitut Moritzplatz für die Bereitstellung der Nähmaschinen!

Weitere "Nähwerktage" werden folgen - von Juli bis September jeden 2. Donnerstag, immer 14-18 Uhr
Start ist am 21.06. - weitere Termine: 05.07. - 19.07. - 02.08. - 16.08. - 30.08. - 13.09. - 27.09.2012

Noch mehr Sack-Beispiele

Interkulturelles Frauen-Frühstück in der Karl-Weise-Schule

Jeden Freitag findet morgens in der Karl-Weise-Schule im Schillerkiez Neukölln ein Upcycle-Handarbeits-Workshop statt. Türkische, arabische und deutsche Frauen treffen sich, um gemeinsam zu frühstücken und kreativ zu sein. Die Teilnehmerinnen lernen, wie man mit alten Handarbeitstechniken (stricken & häkeln) und neuen Materialien (Plastiktüten & Gemüsenetze) schöne Unikate anfertigt. Einige sind sehr flink und geschickt mit Nadel & Faden, andere haben mehr Erfolg mit Schere & Lochzange und gestalten praktische kleine Behälter aus alten Shampooflaschen :)

Mehr Info & Anleitung hier

Die "Mitmach-Revolution" - Do It Yourself - Ausstellung im Museum für Kommunikation



Die Recycle-Werkstatt zu Gast bei der DIY-Ausstellung im Museum für Kommunikation. Ein spannender Nachmittag für alle Besucher - Roboter löten für große und kleine Jungs, Schmuck gestalten für große und kleine Mädels. Das Angebot fand in in Kooperation mit dem Industriesalon Schöneweide statt, der uns kistenweise alte Elektroteile für dieses Kreativ-Event zur Verfügung stellte.

Weitere Upcycle-Workshop-Termine:

So   24.06.2012   14-17 Uhr   Schätze aufheben. Kleine Dosen und Taschen
So   01.07.2012   14-17 Uhr   Alles in Ordnung. Praktisches Tetra Pack-System
Do   12.07.2012   14-16 Uhr   Schicker Schrott. Elektroschmuck selbst gemacht

www.diy-ausstellung.de

Blumiges Frühlingserwachen auf dem Tempelhofer Feld

Gebastelt aus Kartoffelsäcken & bunten Gemüsenetzen - Dank noch mal an die fleißigen Netze-Sammler Rixdorfer Schmiede und BerlinerTafel e.V. / Aktion Laib und Seele!

Obst & Gemüsenetze / Material-Gewinnung mit Unterstützung von Laib und Seele

Fleißige Helfer der Berliner Tafel / Aktion Laib und Seele / Ausgabestelle American Church in Schöneberg: Astrid und Tanja sammeln während der Vorbereitungen für die Essensausgabe alle Netze ein - bei einer Ausgabe kommen immerhin zwei Kisten Netze zusammen :)

Obst & Gemüsenetze / Material-Aufbereitung

Die Aufbereitung von Obst&GemüseNetzen ist einfach, sofern die Netze zuvor sauber aufgeschnitten wurden. Aufgerissene Netze müssen aufwendig sortiert werden in noch verwertbares Material und kaputte Netze, die dann leider doch im Müll landen. Das Stricken u. Häkeln mit dem so gewonnen „Garn“ erfordert ein wenig Geduld, wird aber mit einem sehr schönen, farbenfrohen Ergebnis belohnt!

Anleitung: Garn-Gewinnung aus Obst & Gemüse-Netzen (pdf Download)
An alle, die uns beim Sammeln der Netze unterstützen möchten - eine Bitte:

Wenn es euch möglich ist, die Netze bitte nicht aufreißen, sondern immer sauber mit der Schere an einem Ende den Zipfel bzw. das Etikett abschneiden. Wir müssen sonst die Hälfte des Materials wegschmeißen!
Ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie haltbar und praktisch Häkel-Taschen aus Gemüse-Netzen sind:

Diese Tasche wurde vor über dreißig Jahren in der damaligen DDR angefertigt und leistet heute als stabile Einkaufstasche immer noch sehr gute Dienste!

2012 - Ein Wiedersehen mit der Kepler-Schule

Nachdem im letzten Jahr der Herr Stimmel mit seinen Schützlingen von der KeplerSchule einige Male zu Besuch in der RecycleWerkstatt (c/o Näh&WerkStudio) war, macht sich nun die RWB alias Thea Lücke wöchentlich auf den Weg zur KeplerSchule - gemeinsam soll dort der Schulgarten künstlerisch gestaltet werden, dazu gehören u.a. auch Klang-Installationen.

Auftakt für das Kepler Garten-Projekt war ein erster schöner Frühlingstag im Park mit mitgebrachten Gegenständen, die im Baum hängend zu Klangkörpern wurden - eine Einladung in die Welt der Klänge :)
/ 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 /     RWB in Aktion - Workshops & Events